Produktentwickelung
Produktentwicklung
Technik
Gestaltung
Prototypen
Maßgeschneidertes Produktionsverfahren

3D Druck produktentwickelung

Gemeinsam mit dem Kunden entwickelt Raytech als Lieferant neue innovative Komponenten. Durch die gegenseitige Beratung in der Konstruktionsphase werden die Komponenten exakt auf die entsprechende Fertigungstechnologie abgestimmt. Nach der Engineering- und Designphase können auf speziell ausgerüsteten Maschinen schnell Prototypen hergestellt werden. Darüber hinaus ist Raytech in der Lage, auch Produktionen mit großen Stückzahlen wirtschaftlich zu produzieren.

“Wenn Innovation auf Technologie trifft”

  • Logo Barco referentie value-engineering Raytech
  • TE Connectivity Raytech
  • Logo Bekaert referentie Raytech co-engineering
  • Logo KLA Tencor reference Raytech value engineering
  • CERN Raytech

Entwurf & Prototypen

Raytech bietet 2D-, 2,5D- und 3D-Konstruktionsführung an.

2D: Laserschneiden
2.5D: Rohrlaserschneiden & Laserschweißen
3D: 3D-Metalldruck

 

3D-Metalldruck

3D-Metalldruck ist eine innovative Produktionstechnologie, die sich perfekt für die Herstellung von Prototypen eignet. Mittels 3D-Druck können Proof-of-Concept-Komponenten innerhalb weniger Tage fertig geliefert werden.

Laserschneiden ist genau wie der 3D-Druck ein schneller Weg, um Prototypen zu erhalten. Raytech verfügt hierzu über flexibel einsetzbare Lasermaschinen, die speziell für Kleinserien konzipiert sind, was zu kurzen Lieferzeiten führt.

PROTOTYPING 3D bedruckte Düse
PROTOTYPING 3D bedruckte Aufhängung

Maßgeschneidertes Produktionsverfahren – Massenproduktion

Bei Projekten mit hohen Stückzahlen liegt ein starker Fokus auf der Produktionsautomatisierung einerseits und auf Hochleistungsmaschinen mit hoher Arbeitsgeschwindigkeit andererseits. Optimierte Schneid- & CNC-Programme, visuelle Kamerasteuerung während des Produktionsprozesses und Robotisierung können genutzt werden, um große Serien wirtschaftlich anzubieten.

 

Komplexe Anwendungen

Raytech ist immer bereit gemeinsam mit dem Kunden eine Lösung (Maschine/Prozess) für komplexe Anwendungen zu entwickeln, für die nicht sofort ein geeignetes Produktionsverfahren gefunden werden kann. Zum Beispiel hat Raytech bereits eine Laser-Fräseinrichtung, ein Laser-Ätzverfahren, eine Zweikopf-Röhrenlasermaschine, … entwickelt, um komplexe Teile auf Kundenwunsch herzustellen.

 

Massenproduktion Federklammern
Hochgeschwindigkeits-Laserschneiden in Kombination mit Prozessoptimierung